Project Description

Einstieg in die kommunale Gesundheitsförderung

Zur Schaffung gesunder Lebenswelten sind Kommunen von zentraler Bedeutung, da sie aufgrund ihrer intersektoralen Organisation als Dachsetting unterschiedliche Lebenswelten adressieren. Die Entwicklung einer koordinierten kommunalen Gesamtstrategie kann einen Beitrag dazu leisten, die Determinanten von Gesundheit strukturell zu beeinflussen und somit zur Förderung gesundheitlicher Chancengleichheit beizutragen. Zentrale Aspekte einer gelingenden Gesundheitsförderung auf kommunaler Ebene stellen die Netzwerkarbeit mit allen beteiligten Akteur:innen sowie die partizipative Einbindung der Bürger:innen dar.
Die vier Veranstaltungen zum Thema „Einstieg in die kommunale Gesundheitsförderung – Basics und erste Prozessschritte“ vermitteln Grundlagen der kommunalen Gesundheitsförderung sowie Informationen zu Prozessschritten, zur Netzwerkarbeit und zur Partizipation. Dabei bauen sie in Teilen aufeinander auf, können jedoch auch einzeln besucht werden.

Zielgruppe
  • Das Angebot richtet sich an Studierende aller Fachbereiche, Praktiker:innen, Bürger:innen und weitere Akteur:innen, die Interesse am Thema kommunale Gesundheitsförderung haben sowie an Personen, die bisher noch wenige Berührungspunkte mit dem Thema hatten.

  • Die Angebote weisen verschiedene Schwerpunkte auf, sodass die Zielgruppe ein breites Angebot erhält und möglichst viele Personen angesprochen werden.

Lernergebnisse

  • Überblick und Einstieg in die kommunale Gesundheitsförderung

  • Kenntnis über zentrale Prozessschritte

  • Kenntnis im Bereich des Netzwerkaufbaus und der Partizipation im Kontext kommunaler Gesundheitsförderung

Digitale Termine
  • 16.11. ❘ 17:45-19:15 Uhr ❘ Einstieg in die kommunale Gesundheitsförderung

  • 25.11. ❘ 16:00-17:30 Uhr ❘ Handlungsmodell kommunaler Gesundheitsförderung

  • 02.12. ❘ 16:00-17:30 Uhr ❘ Netzwerke aufbauen und pflegen

  • 09.12. ❘ 16.00-17:30 Uhr ❘ Partizipation ermöglichen

Die hier aufgeführten Termine sind fester Bestandteil dieses Veranstaltungs- und Lernangebots. Die Anzahl möglicher Teilnehmer:innen an den oben genannten Veranstaltungterminen ist begrenzt auf 50 Personen. Daher ist eine verbindliche Anmeldung zu dieser Veranstaltung erforderlich.

Jetzt anmelden
Digitales Medienangebot

Zusätzlich ab dem 15.11., hier als frei abrufbare Online-Bildungsangebote verfügbar:
Digitale Medien zum Selbstlernen und zum Einstieg in die Themen und Lerninhalte der Online- und Präsenztermine.

  • Videocasts

  • Digitale Arbeits- und Lernmaterialien

  • Lern- und Erfahrungsaustausch über Messenger

Details

Veranstaltungsorte
Online/digital

Veranstalter:in
HS Gesundheit Bochum

Sprachen:
Deutsch

Teilnehmende
max. 50

Termine

Online-Termine
16.11. 17:45-19:15 Uhr
25.11. 16:00-17:30 Uhr
02.12. 16:00-17:30 Uhr
09.12. 16:00-17:30 Uhr

Anmelden

Verantwortlich für dieses Angebot ist Prof.in Dr.in Eike Quilling.
Weitere Beteiligte sind Jan Josupeit, Maja Kuchler, Janna Leimann, Vivien Mielenbrink und Patricia Tollmann.
Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Patricia Tollmann zur Verfügung.
Kontakt: Patricia.Tollmann@hs-gesundheit.de

Alle Angebote